Eintausch

 

Der FREITALER wurde 2008 als Antwort auf die Finanzkrise ins Leben gerufen. 2009 konnte der FREITALER neue Unternehmen für sich gewinnen. Der Eintausch stieg auf über 5.000. In den folgenden zwei Jahren sank der Eintausch auf unter 2.000.

Erst nach einem umfassenden Neustart im März 2012, konnte der Eintausch deutlich nach oben geschraubt werden. Dabei wurden die Umlaufgebühr, die, vergleichbar mit einem Negativzins, den FREITALER monatlich um 2 % entwertete, abgeschafft. Des weiteren wurden zwei feste Stellen geschaffen, die den FREITALER mit viel Engagement spürbar voran brachten.

Im Geschäftsjahr 2013 nahm der FREITALER weiter an Fahrt auf, der Eintausch stieg auf über 50.000 FREITALER. Allein im vierten Quartal 2013 wurden vor allem durch die Teilnahme des EDEKAs mehr als 12.000 FREITALER in Umlauf gebracht.

Mitte 2014 wurde der FREITALER aufgrund personeller Umstellungen, auf ein für ein neues Team gesundes Niveau geschrumpft. So wurden 3 Ausgabestellen geschlossen. Auch die Presse- und Eventarbeit wurde zurückgefahren. Der Eintausch sank stärker als erwartet auf 12.000 Freitaler.

Im Oktober 2015 konnte die langwierige Übergangsphase abgeschlossen werden.

Zu Beginn des Jahres 2016 wurden neue Scheine in Umlauf gebracht. Im Laufe des Jahres wurde die Pressearbeit wieder aufgenommen, es wurden neue Flyer gedruckt, weitere Unternehmen gewonnen und eine neue Ausgabestelle eröffnet.

Diese Statistik stellt ausschließlich die eingetauschten FREITALER dar und gibt weder über die sich in Umlauf befindliche FREITALER Menge noch über deren Umlaufgeschwindigkeit Auskunft.

*Hochrechnung

STYLE SWITCHER

Layout Style

Header Style

Accent Color